Hochfügen – die pure Lust am Schnee

Am Eingang zum Tiroler Zillertal liegt das Skigebiet Hochfügen – eines der ersten Skigebiete der Region. Aufgrund der Höhenlage bis 2500 Meter zählt Hochfügen zu den schneesichersten Skigebieten im Alpenraum. So gehen in Hochfügen die Anlagen bei ausreichender Schneelage durchaus schon mal bereits Anfang November in den Wochenendbetrieb. Durchgehend geöffnet sind die Lifte ab 4. Dezember bis Anfang Mai. Wintersportfans genießen auf 171 Pistenkilometern optimale Bedingungen bei Pistenpräparierung, Service und Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch abseits der Piste bietet Hochfügen als der Freeride Hotspot des Zillertals mannigfaltige Möglichkeiten. Das Skigebiet Hochfügen wurde 2009/2010 im Verbund mit Hochzillertal zum besten Skigebiet der Welt gewählt.


In Hochfügen angekommen öffnet sich dem Besucher ein herrlicher, hochalpiner Talkessel, der den ganzen Tag Sonnenhänge bereithält und einen fantastischen Ausblick über die gesamte Zillertaler Alpenwelt ermöglicht. Atemberaubende Tiefschneehänge, Buckelpisten und Firnschneehänge im Frühjahr aber auch sanfte Hänge und Strecken bieten Vielfalt und puren Skigenuss. Neben traumhaftem Naturschnee sorgen modernste Beschneiungsanlagen dafür, dass jeder Skitag zum Volltreffer wird. Hochfügen erreicht man über die gut ausgebaute Panoramastraße – mit dem Privatfahrzeug oder mit dem kostenlosen Skibus.

 

Beliebte Events und Highlights der Saison

Inoffizielle Saisoneröffnung ist der FIS Snowboard Europacup am 27. November 2010. Internationale Spitzenfahrer kämpfen dabei um eine Bestplatzierung im Parallel-Riesenslalom. Am 11.12. 2010 trifft sich alles und jeder beim Adventure & Safety Day Hochfügen, der ganz im Zeichen von Action, Fun und Safety auf und abseits der Piste steht. Noch viel spektakulärer wird es beim Freeride World Tour Qualifier von 3.-7. Februar 2011. Dort suchen und fahren die besten Freerider der Welt die perfekte Linie am Berg. Wer dann selbst Lust bekommt an einem Freeride-Bewerb mitzumachen und geübt ist im freien Gelände, kann sich für das Freeride-Inferno Hochfügen am 26. März 2010 anmelden. Am 9. April startet das 48. Seilrennen Hochfügen, ab heuer integriert in die Wertung des Tiroler Wasserkraft Cups. Gestartet wird immer in Dreierteams mit mindestens einer Dame. Tags darauf endet die Rennserie des Tiroler Wasserkraft Cups und dem Zirbellauf in Hochfügen. Letzter Skitag ist in Hochfügen am 1. Mai 2011. An diesem Tag wird es für alle Skigäste ein kleines Dankeschön geben, das jedoch noch nicht verraten wird.

 

Neu: Early Bird am Wochenende

An Wochenenden heißt es früh aus den Federn – in Hochfügen öffnen die Drehkreuze beim 8er Jet und beim 4er Sessellift Hochfügen 2000 schon um 7.45 Uhr. Für all jene, die frisch präparierte Pisten und jungfräulich verschneite Hänge lieben oder einmal die aufgehende Sonne über den Berggipfeln bewundern wollen.

 

Neu: Skimovie für Fun und Spaß

Mit dieser Saison ist auf der Holzalm Seite eine der beliebten SkiMovie Anlagen installiert. Der kurze Riesenslalom auf einer Strecke von knapp 300 Metern wird von einer Spezial-Kamera mit Bewegungssensor gefilmt. Nach dem Lauf kann das Video gleich beim Skiline-Terminal im Restaurant Panorama angesehen werden. Oder man schaut sich seinen Lauf auf der Plattform www.skiline.cc bequem von zu Hause an, teilt sein Video dann mit Freunden und Familie oder stellt es z.B. auf Youtube online. Egal ob sportlich oder elegant, lustig oder kreativ gefahren wird – SkiMovies sind für alle ein Mega-Spaß!

 

Neu: Naturcanyon statt Half-Pipe

Raus aus den Half-Pipes und rein in den Naturcanyon von Hochfügen. Der natürliche Canyon startet kurz unterhalb der Bergstation 8er Jet und verläuft bis zur Talstation 4er Sessellift Hochfügen 2000. Über 100 Höhenmeter wird der etwa 500 Meter lange und sechs Meter tiefe Graben entweder mit Full-Speed oder eher kreativ im sogenannten Slopestyle bewältigt. Slopestyle ist eine Variante des Freestyles, die sich aber nicht in Funparks, sondern rund um die Piste abspielt. Bei all dem Spaß, den der Naturcanyon bietet heißt es trotzdem: Geübtes Skifahren ist absolute Voraussetzung, denn der Naturcanyon ist nicht präpariert.

 

Von Hüttengaudi zum Haubenrestaurant

So vielfältig wie das Sportangebot präsentiert sich auch die Hotellerie in Hochfügen. Das Angebot reicht von gehobenen 4 Sterne Hotels, über 3 Sterne Häuser, Pensionen und Apartments zu urgemütlichen Tiroler Hütten. Für Mittagspause, Einkehrschwung, Après-Ski Vergnügen oder entspannendes Relaxen in der Sonne finden Ski- und Snowboardfans in Hochfügen ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot. Urige Hütten und Freeflow- Restaurants mit großen Sonnenterrassen oder das Drei-Haubenlokal Alexander abends im Hotel Lamark lassen keine Wünsche offen. Neu ist ab heuer die Sportlounge bei der Talstation 8er Jet.

 

Abwechslungsreiches Wintersportangebot

Hochfügen hat noch viel mehr zu bieten als perfekte Pisten und ideale Tiefschneeabfahrten: Die neun Kilometer lange Höhenlanglaufloipe, eine täglich beleuchtete Naturrodelbahn, geführten Schneeschuhwanderungen und ausgedehnten Tourenangebote bieten genug Spielraum für unterschiedlichste Wintersportarten.

 


Newsletter abonnieren

News

  •  

    Der Flohmarkt war wieder ein großer Erfolg!

     

     

     


  • Fahrten online

    Die Fahrten für die neue Saison sind online und ab sofort buchbar.

    Die erste Fahrt ist am 25. Februar 2018

     

Pleasure News

  • Girls Shred Sessions 2018. Alle Termine, Locations und Infos im Überblick
    Die Girls Shred Sessions sind zurück! Bei insgesamt 7 Sessions in 7 verschiedenen Snowparks können Girls mit Pro-Coaches trainieren. Alle Termine, Events und Infos zu den Girls Shred Sessions 2018 im Überblick.
    Weiterlesen...
  • The Crap Show 2018 - Episode 3. Laax
    Meine Damen und Herren, die Crap Show ist zurück und es wird ein echtes Sehvergnügen. Viel Spaß mit Episode 3 der Crap Show 2018 aus Laax!
    Weiterlesen...
  • Olympia. Das größte Sportereignis der Welt. Tausende Athleten kämpfen um Gold, Silber und Bronze. Die Welt blickt wie gefesselt auf ein Land. Legenden werden geboren, Träume zerbersten in ihre Einzelteile. Zwischendrin: Ståle Sandbech. Der macht einfach, was er am besten macht: Snowboarden. Und eine gute Zeit haben. Läuft.

    Weiterlesen...

Login

Sponsoren NITRO Hochfgen Cratoni Blue Tomato